1. Versuch über 6 km
Stichwort:

So sehr ich mich auch auf diesen ersten Lauf gefreut habe, so enttäuscht muss ich eingestehen, dass die Zerrung längst noch nicht ausgeheilt ist.
Durch Konzentration auf entspannte Unterschenkel ist es mir wenigstens gelungen, die seltsame Schonhaltung aufzugeben, die ich bis km 2 automatisch eingenommen hatte, auch wenn dadurch der Schmerz in der Wade (Achillessehne ohne Beschwerden!) erst mal schlimmer wurde. Dennoch war mir dies wichtiger als die Gewöhnung an eine Fehlhaltung. Ich wollte zwar in moderatem Tempo zwischen 11 und 16 km laufen, beschloss dann aber, nur 6 km zurückzulegen, um mich nicht nachher über eine heftige Verschlimmerung ärgern zu müssen.

Der Spaziergang mit dem Hund 2 Stunden nach dem Lauf offenbarte eine leichte Verschlimmerung im Vergleich zum gestrigen Tag (wir sind jetzt wieder auf dem Stand von vorgestern), aber ich weiß auch, dass ein angeregtes Muskelgewebe sich schneller regeneriert als ein völlig passives. Und es ist ja jetzt erst 10:30 Uhr.

(...)

12 Stunden später weiß ich, dass ich mir erst morgen früh überlegen werde, ob ein weiterer Tag Laufpause nicht besser ist als ein weiterer Versuch, das Training wieder aufzunehmen. Die Wade scheint ziemlich verhärtet zu sein und erholt sich vielleicht durch sanftes Massieren besser als durch einen Lauf. Mal sehen...

Weiter zum Blog-Artikel: 2. Versuch über 11 km
Zurück zum Blog-Artikel: Laufpause - Tag 3
Nach oben
Die Tagcloud zeigt alle in den Beiträgen markierten Begriffe an, die insgesamt mindestens 25 mal verwendet wurden. Je größer ein Begriff erscheint, desto öfter wurde er insgesamt verwendet.
Die Intensität der Farbe rot zeigt an, wie oft ein Begriff im gerade anzeigten Beitrag verwendet wird.
Der Klick auf einen Begriff führt zur Tag-Suche.
Alle Begriffe sind in der großen TagCloud zu sehen.
achillessehne arm asphalt aufprall ballen barfuß bein belastung bewegung boden bodenkontakt buch chirunning druck dämpfung eis energie erfahrung feder ferse fivefingers form freude fuß fußaufsatz fußsohle fähigkeit füße gefühl gelenk geschwindigkeit gewicht haltung haut heggie hüfte kalt kamera knie kopf kraft körper lauf laufen laufstil leben läufer marathon mensch methode muskel natur neigung reiz rücken sandale schmerz schnee schnell schotter schritt schuh schulter schwerkraft sehne sohle sole runner spaß stein strecke technik tempo training uhr untergrund unterschenkel verletzung vorfuß vortrieb wade wahrnehmung wald wasser weg weich welt wettkampf zehen zeit ziel überlastung
Beiträge
Nach oben